Dienstag, 20 Oktober 2020
A+ R A-

 

 

 

Im Juni 2010 setzten wir die HSA-Ausbildung mit Lorenz, Sepp, Kuno und Wolfram als Teilnehmern fort. Die Freiwasserausbildung fand in den Tauchgewässern Rohrschach/CH und Lustenau, Alter Rhein statt.

Eine Herausforderung für die Handicaptaucher war zunächst der Einstieg an den Tauchgewässern. Sobald diese erste Hürde überwunden war, stellte sich bald schon die „Schwerelosigkeit” ein. Nach ersten Tarierübungen wurden auf Basis der Ausbildungsauflagen der HSA die Prüfungseinheiten durchgeführt.

Durch die unterschiedlichen Beeinträchtigungen der HSA-Taucher, mussten die Übungen immer wieder individuell angepasst werden und wir haben alle erkannt: Übung macht den Meister! Mit viel Spaß, aber auch mit dem nötigen Ernst waren alle bei der Sache und so konnten wir bisher drei Taucher brevetieren.

Die Brevets werden bei einer kleinen Brevetfeier mit den HSA-Tauchern, Divebuddies, Sponsoren und Freunden übergeben.
Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Taucher!