Freitag, 06 Dezember 2019
A+ R A-

 

 

Als Gundi Friedrich (Dipl. Physiotherapeutin und Handicap-Tauchlehrerin aus Hörbranz) im Juli  2007 den Entschluss fasste, Tauchen für Handicaps in Vorarlberg aufzubauen, gab sie sich 5  Jahre Zeit für dieses Projekt.
Nun, nach 5 Jahren, konnte am 12. Juli ein erstes positives Resümee gezogen werden.
Handicaptauchen ist in Vorarlberg inzwischen ein Thema geworden und immer mehr Menschen, sowohl Behinderte mit dem Wunsch zu einer sportlichen Betätigung, als auch Sporttaucherinnen und Sporttaucher, die dieses Projekt faszinierend finden, suchen Kontakt zum „Handicaptauchclub Vorarlberg HTCV“  in Hörbranz.
Nach 4 Jahren der Entwicklung- und Ausbildungsarbeit für den Handicap Tauchsport ist der „Handicaptauchclub Vorarlberg“ Anfang dieses Jahres von einem motivierten Team von Sporttaucherinnen und Sporttauchern gegründet worden. Sandra, Tom Tom, Thomas, Sepp, Andrea und Hubert wollten zusammen mit Gundi diese Idee umsetzen. Und bereits nach 7 Monaten hat sich mit der Hilfe von großzügigen Unterstützerinnen und Unterstützern aus diesem kleinen Unterwasserpflänzchen eine richtig schöne Seerose entwickelt!
Besonders der großen Unterstützung durch die Gemeinde Hörbranz mit allen ihren Mitarbeitern ist es zu verdanken, dass wir heute so optimistisch in die Zukunft blicken können. Das ebenerdig (behindertengerecht) erreichbare Clubheim ist Basis für alle unsere Aktivitäten.
Aber auch andere Spenden haben dieses Projekt erst zu dem gemacht, was es heute, nach so kurzer Zeit, bereits ist. Rampe und Handlauf  um den Zugang behindertengerecht zu machen, Aufhängevorrichtungen für die Tauchanzüge und Jackets, Farben zur Ausmalung des Clubraums, Möbel, Geschirr, eine Markise zum Sonnenschutz, Tauchanzüge, Tauchjackets, Bleiplatten und andere Tauchartikel. Nicht zuletzt, das Herz eines Tauchclubs: der Kompressor zur Befüllung der Pressluftflaschen!
Am 12. Juli trafen sich im Tauchclub Hörbranz Mitglieder, Freunde und Unterstützer um auf diesen Erfolg bei einer kleinen Feier anzustoßen. Bürgermeister Karl Hehle, Markus Schett von Drucklufttechnik Dornbirn, Adolf Denifl von Elektro Denifl Hörbranz, Evangelos Anagnostou von Seaway, Karl Hartmann von der Hartmannwerft in Hard, Bernhard Jochum von Raumausstatter Jochum Hörbranz, Günter und Helga mÄrk von CoolMärk Rankweil, Mag. pharm. Silvia Wassner von der Leiblachapotheke Hörbranz und noch viele andere Freunde.
Als eine besondere Überraschung besuchte uns der Eiswagen der Pizzeria Da Pietro mit seinem unvergleichlich guten italienischen Eis! Gratiseis für alle, dank einer Einladung von Andrea Helbock von Kadies AG, St. Gallen und Kitza unserem Clubmitglied!
Da dieser Abend zugleich Gundi Friedrichs 55. Geburtstag war, wurde aus einem 5-Jahresjubiläum für Handicaptauchen in Vorarlberg zugleich ein gemütliches Geburtstagsfest bei dem alle auf eine erfolgreiche Zukunft des HTCV anstoßen konnten.